Papst ruft zum heiligen Krieg gegen Ungläubige auf

Bon Bonn: Wir schreiben aktuell das Jahr 2016, die friedlichste Religion dieser Welt schreibt gerade mal das Jahr 1437 und hängt damit auch faktisch rund 579 Jahre hinterher. Mit Bezug auf die jüdische Zeitrechnung haben wir da allerdings ein vergleichbares Problem, denn die sind schon im Jahr 5776 angekommen, weil die immer noch vergeblich auf ihren Messias warten. Man mag es kaum glauben … sehr viele Menschen bei uns glauben ja ohnehin an rein gar nix … aber genau darum geht es gerade wieder, wegen des UN-Glaubens anderen Leuten den Schädel einzuschlagen.

Das bemerkenswerte daran ist, dass alle vorerwähnten Religionen durchweg von einem einzigen Gott salbadern. Weil sie sich aber schon seit Ewigkeiten hauen wie die Kesselflicker, welcher von diesem einen einzigen Gott nun der richtige ist, muss es wohl doch wenigstens drei Götter an der Zahl geben, wenn nicht gar noch einige mehr. Denn gäbe es nur diesen einen Gott, so sollte man doch annehmen, wären diese ach so gescheiten Ober-Religioten schon mal darauf gekommen und hätten ihre Religionsbetriebe in irgendeiner Weise fusioniert. Stattdessen tut sich aber im Moment eine Religion besonders hervor:Islamisches Rechtsgutachten: “Der Islam sei die überlegene Religion”[Jochen-Roemer ab Seite 3] und formuliert seinen Anspruch. Sicher nicht weniger laut haben das auch Juden und Christen schon mal vorgebracht und stets mit reichlich viel mit Blut untermauert.

Lesen Sie weiter: Papst ruft zum heiligen Krieg gegen Ungläubige auf

NWO CALLS TO OVERTHROW “DYING WHITE MAJORITY”

More racial division leads to total state control

Here is The Guardian’s Steven Thrasher looking forward to the day when America’s “dying white majority” is overthrown and a political revolution led by people of color ends the “white supremacist” system currently represented by Donald Trump’s presidential campaign.

Read more: NWO CALLS TO OVERTHROW “DYING WHITE MAJORITY”

ÖSTERREICH GESPALTEN – Manipulationen bei der Wahl des Bundespräsidenten //KS Spezial

Illegale Migranten Asylanten besetzen eine Schule / Nazikeule / Bunte Multi Kulti CDU Grünen Politik

Bedrohung im Amtsgericht vom 27.05.2016 Beweis für Anzeige !!!

Not so bright: NASA captures huge dark void in sun’s atmosphere

Schwere Zusammenstöße bei Protesten in Frankreich

Interview mit Stahlgewitter | Mainstream schweigt!

Former Child Star Corey Feldman Says he Was ‚Molested and Passed Around‘ Hollywood Paedophile Ring

34A4326800000578-3611046-image-m-44_1464280319568

Former child actor Corey Feldman has stated in an interview that he and other child actors were abused and passed around a Hollywood paedophile ring and that it was commonplace and everyone knew it was happening.

Read more: Former Child Star Corey Feldman Says he Was ‘Molested and Passed Around’ Hollywood Paedophile Ring

Monsanto und Bayer AG: Eine »Hochzeit«, die in der Hölle geschlossen wird

download (71)

M A R R I E S 

 

monsanto2

Um gleich zum Wesentlichen zu kommen: Das Übernahmeangebot in Höhe von 62 Milliarden Dollar des deutschen Chemie- und Pharmariesen Bayer AG an Monsanto ist der Auftakt zu einer Ehe, die in der Hölle geschlossen wird. Sollte es zu dieser Fusion kommen, entstünde hier nicht nur der weltgrößte agrochemische Konzern und der größte Vermarkter patentierter gentechnisch veränderter Organismen (GMOs) wie GMO-Mais, GMO-Sojabohnen oder GMO-Baumwolle von Monsanto, sondern auch ein transatlantischer Goliath mit einem Einfluss, dem nur wenige Regierungen etwas entgegenzusetzen hätten.

Dies betrifft etwa den Umgang mit wichtigen Problemen wie dem Verbot des vermutlich krebserregenden Glyphosats, das als Hauptbestandteil verschiedener Herbizide von beiden Unternehmen vermarktet wird. Sollten die Regierungen der Mitgliedsländer der Europäischen Union tatsächlich so abgestumpft und unmoralisch sein, das TTIP-»Freihandelsabkommen« Obamas zu beschließen, stünde es Bayer-Monsanto frei, die Lebensqualität der europäischen Bürgerinnen und Bürger massiv zu beeinträchtigen.

Was wird nun mit diesem neuen Unternehmen einhergehen? Die Verbrechen und die Betrügereien Monsantos wurden auf dieser und anderen Internetseiten schon ausführlich dokumentiert. Im Folgenden will ich mich auf den »Wal« konzentrieren, der Monsanto verschlingen und dabei sein »makelloses Image« bewahren will – als ob die Bayer AG nun darangehen würde, den Augiasstall Monsanto auszumisten.

Lesen Sie weiter: Monsanto und Bayer AG: Eine »Hochzeit«, die in der Hölle geschlossen wird

Dirk Müller: Das Geld der deutschen Steuerzahler ist weg! An Dreistigkeit nicht zu überbieten

NEUGeschichtsstunde für Deutsche Benjamin Freedman Rede DEUTSCH

»Die Beweislage ist klar, Handys verursachen Hirntumore«

Appell aus den USA an die Welt: Helfen Sie uns beim Widerstand gegen US-Verbrechen

Wir Menschen werden uns befreien! – Wake News Radio/TV 20160524

Ex-Stasi-Agentin übernimmt Hass-Zensur in sozialen Netzwerken

Ex-Stasi-Agentin übernimmt Hass-Zensur in sozialen Netzwerken. Soziale Netzwerke von sogenanntem „Hate Speech“ befreien, Gegenreden stärken und unerwünschte Kommentare an Strafverfolgungsbehörden weiterleiten, für diesen Auftrag engagierte Bundesjustizminister Heiko Maas die Vorsitzende der Amadeu-Antonio-Stiftung Anetta Kahane.

‚Color Revolution‘ in Macedonia? Towards a New Balkans War?

B9l2ewDIEAMXPFd

‘According to some information in both the Macedonian and Serbian media, the Russian intelligence services are warning about the West’s intention to provoke a Balkan War, with a spiral of violence unfolding in Skopje, Banja Luka, and Belgrade.

Their idea is to “show” that the governments in Macedonia, Republika Srpska, and Serbia are “weak” and that they need foreign “help” or intervention or whatever it is that they are calling their deviant attempts to manipulate and control other countries and nations.’

Read more: ‘Color Revolution’ in Macedonia? Towards a New Balkans War?

Widerrechtliche Pfändung erfolgreich abgewehrt

Widerrechtliche Pfändung erfolgreich abgewehrt

Für alle die es noch nicht wissen: Im hiesigen Land tummeln sich eine Menge Verbrecher. Damit meinen wir nicht Autodiebe oder ganz normale Einbrecher. Nein. Die meinen wir nicht.

Gemeint sind die vielen Behördenbediensteten, welcher der Bevölkerung Amtlichkeit vorgaukeln, obwohl erwiesenermaßen niemand von denen amtliche Befugnisse besitzt.

Das liegt übrigens daran, dass der Beamtenstatus bereits am achten Mai des Jahres 1945 ersatzlos abgeschafft wurde.

Mit anderen Worten: Seit diesem Tag existiert im hiesigen Lande niemand, der anderen etwas vorschreiben darf.

Auch die bekannten Forderungen, wie zum Beispiel Steuern, Pflichtversicherungen usw., sind komplett ohne Rechtsgrundlage.

Lesen Sie weiter: Widerrechtliche Pfändung erfolgreich abgewehrt